Navigation

Aktuelles

5.12.2019
Hinweise zu Vorkorrekturanträgen für Wirtschaft und Staat. Eine Vorkorrektur der Klausur kann nur in begründeten Ausnahmefällen erfolgen, hierzu zählt beispielsweise die Einhaltung einer bestimmten Frist für einen Masterstudienplatz. Bitte beachten Sie hierfür, dass der Antrag mit einem entsprechenden Nachweis vor dem Klausurtermin gestellt werden muss. Falls Ihr Antrag auf Vorkorrektur bewilligt wurde, vermerken Sie dies bitte auf der Klausur.

 

2.12.2019
Die Vorlesung Macroeconomics: Economic Growth fällt am Montag, den 2.12. aus. Die Übung entfällt.

 

16.10.2019
Die Einsicht für die Klausur Wirtschaft und Staat findet am 16.10.2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr im Hörsaal LG 3.125 statt. Bitte melden Sie sich hierfür auf StudOn an.

 

15.10.2019
Die Klausureinsichten für Macroeconomics: Economic Growth, Public Economics, und Ökonomie des öffentlichen Sektors finden am Dienstag, 15. Oktober, 2019, im Raum LG 6.114 von 8:30 bis 09:30 statt. Einsicht ist nur nach Anmeldung per eMail bis zum 11. Oktober möglich (anne.kesselring@fau.de).

 

1.10.2019
Für das Wintersemester 2019/20 sucht der Lehrstuhl für VWL, insb. Finanzwissenschaft studentische Hilfskräfte zur Unterstützung des Lehrstuhlteams. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

 

19.6.2019
Gastvortrag des Stadtkämmerers Harald Riedel am Mittwoch, 19.06.2019: Harald Riedel, Stadtkämmerer der Stadt Nürnberg und Vorsitzender des Finanzausschusses des Deutschen Städtetages, kommt für einen Vortrag an die WiSo. Er wird im Rahmen der Vorlesung „Ökonomie des öffentlichen Sektors“ über die Finanzen der Stadt Nürnberg referieren. Interessierte Studierende des Fachbereichs sind herzlich willkommen.

Die Veranstaltung findet von 11:30 bis 13:00 Uhr im Raum LG 0.141 statt. Bei stärkerer Nachfrage wechseln wir in den Hörsaal H3.

 

18.6.2019
Der unabhängige Beirat des Stabilitätsrats stellt am 18. Juni 2019 seine Stellungnahme zur Entwicklung der deutschen Staatsfinanzen vor. Hier finden Sie die Pressemitteilung, hier die vollständige Stellungnahme.

 

4.6.2019
Den Vortrag von Professor Büttner zum Thema Steuerstandort Deutschland bei der Jahrestagung des Instituts für Finanzen und Steuern (www.ifst.de) am 4.Juni finden Sie hier.

 

3.5.2019
Die Vorlesung ÖÖS am 8.5. wird auf den Termin der Übung am 14.5. verschoben. Ort und Zeit der nächsten Vorlesung ÖÖS ist also FG 0.015 von 16:45 Uhr bis 18:15 Uhr am Dienstag 14.5.2019.

 

30.4.2019
Die Vorlesung Public Economics wird am 6. Mai nicht stattfinden. Es wird auch keine Übung am 7. Mai geben. Bitte senden Sie eine E-Mail an anne.kesselring@fau.de. wenn Sie keine Mitteilung in StudOn erhalten haben.

 

23.4.2019
Die Einsicht für die Klausur Ökonomie des öffentlichen Sektors findet am Montag, den 6.5.2019 von 9:00 bis 9:30 Uhr im Raum LG 6.114 statt.

Die Einsicht für die Klausur Macroeconomics: Economic Growth findet am selben Tag und im selben Raum von 9:30 bis 10:30 Uhr statt.

Bitte melden Sie sich vorab für die Klausureinsicht an (orlando.zaddach@fau.de).

 

18.4.2019
Die Vorlesung Ökonomie des öffentlichen Sektors beginnt am 24.4, die Übung hierzu am 30.4. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an orlando.zaddach@fau.de.

Die Vorlesung Public Economics beginnt am 29.4. Die Übung startet in derselben Woche am 30.4. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an anne.kesselring@fau.de.

 

19.3.2019
Die Einsicht für die Klausur Wirtschaft und Staat findet am Donnerstag, den 25.4.2019 von 15:00 bis 16:30 Uhr im Hörsaal LG H3 statt. Bitte melden Sie sich über StudOn zur Einsicht an. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an anne.kesselring@fau.de.

 

26.2.2019
Im kommenden Sommersemester bietet der Lehrstuhl für Finanzwissenschaft ein Bachelorseminar zum Thema der europäischen Integration an. Der diesjährige Themenschwerpunkt des englischsprachigen Seminars lautet „Reviewing European Energy Policies“. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und zum weiteren Ablauf des Seminars können Sie der Seminarankündigung entnehmen.

 

12.2.2019
Vortrag „Weiterentwicklung der Europäischen Wirtschafts-und Währungsunion“ im Rahmen der Dillinger Europatage.